• Anbieter von Veranstaltungen

  • Werden Sie AnbieterAnmeldung
  • Wie funktioniert es?Infos
  • BedingungenAGB

  

  

nicht

(4) Der Anbieter verpflichtet sich, mit den von ihm in den Kursangeboten auf dem Internetportal eingestellten Inhalten verantwortlich umzugehen. Der Anbieter verpflichtet sich, keine Kursangebote einzustellen, deren Inhalt verboten ist. Inhalte oder Kurse, die 

  • strafbar sind (insbesondere Volksverhetzung, Beleidigung, Verleumdung, Bedrohung),
  • verfassungsfeindlich, extremistisch, rassistisch oder fremdenfeindlich sind oder Inhalte, die von verbotenen Gruppierungen stammen,

  • als kommerzielle Werbung oder Spam einzustufen sind,

(1) Einstellen von Kursen



  • kommt ein Vertrag zwischen dem Anbieter und dem Kunden zustande.
      
  • Zustandekommen des Vertrages zwischen Anbieter und Kunde bei Kursangeboten mit Erfordernis einer Mindestteilnehmerzahl:











  • sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.

IV. Teil - Schlussbestimmungen

:

Hotels buchen bei: